Typisches Rezept aus Bremen: Bremer Klaben (ohne Alkohol)

Der Bremer Klaben ist ein sehr beliebtes Winter/Weihnachtsgebäck, das dem Stollen ähnelt, aber dann doch etwas anders ist. Er wird nämlich nicht nach dem Backen mit Butter bestrichen und gezuckert und ist insgesamt etwas saftiger als ein Stollen.

Zutaten Bremer Klaben (für einen Klaben ohne Alkohol)
700g Rosinen
80g Zitronat
40g Orangeat
60g gehackte Mandeln
3cl Fruchtsaft, z.B. Apfelsaft
1kg Mehl
400g weiche Butter
300ml lauwarme Milch
80g Hefe
80g Zucker
0,5 TL Salz
0,5 TL Kardamom (gemahlen)
1 Zitrone (abgeriebene Schale)

Und so geht es:

  1. Am Tag vor dem Backen trefft ihr zunächst ein paar Vorbereitungen. Zuerst wascht ihr die Rosinen und lasst sie abtropfen. Dann gebt ihr sie gemeinsam mit dem gewürfelten Zitronat, dem Orangeat und den gehackten Mandeln in eine Schüssel. Nun gebt ihr euern Fruchtsaft dazu, vermengt alles und deckt die Schüssel mit einem Tuch zu. Das waren auch schon eure Vorbereitungen für den ersten Tag.
  2. Am nächsten Tag stellt ihr zuerst einen Hefeteig her. Dazu gebt ihr Mehl, Milch, Hefe, Butter, Zucker, Salz, Kardamom und den Abrieb einer Zitrone in eine Schüssel und knetet mit dem Knethaken einen Teig.
  3. Nun heizt ihr den Backofen auf 50°C vor (ca. 5 Minuten), schaltet ihn dann aber gleich wieder aus. Jetzt könnt ihr den zugedeckten Teig in den Ofen stellen. Dort muss er ca. 30 Minuten gehen.
  4. Danach knetet ihr euern Teig nochmals durch und gebt eure am Vortag in Fruchtsaft eingelegten Zutaten hinzu.
  5. Nun fettet ihr eine Kastenform ein und verteilt den Teig gleichmäßig darin. Die Kastenform deckt ihr mit einem Tuch ab und anschließend lasst ihr euren Teig noch einmal für ca. 60 Minuten gehen.
  6. Jetzt ist es endlich soweit und euer Bremer Klaben kann gebacken werden! Ihr heizt den Backofen vor und backt euren Bremer Klaben bei 170 Grad (Ober-/Unterhitze) oder 160°C (Umluft) ca. 60 Minuten.
  7. Nach den 60 Minuten könnt ihr überprüfen, ob euer Bremer Klaben schon fertig ist. Das macht ihr am besten mit der sogenannten "Stäbchenprobe". Ihr nehmt ein Holzstäbchen und pikt damit in die Mitte eures Bremer Klaben. Wenn an eurem Stäbchen noch Teig hängenbleibt, muss der Klaben noch etwas backen. Bleibt kein Teig mehr haften, ist euer Klaben fertig!

Tipp: Besonders gut schmeckt euer Bremer Klaben, wenn ihr ihn ca. zwei Wochen vor dem Servieren backt und in Alufolie eingewickelt an einem kühlen Ort stehen lasst.
Ein Bremer Klaben hält sich mehrere Monate.

 

Werbung

Freizeitaktivitäten

GEWINNSPIEL

Paddington Gewinnspiel

 

Sufino verlost 2 Fan-Sets zum DVD und Blu-Ray Start des erfolgreichen Familienfilms Paddington am 4. April!

Mach jetzt mit beim Sufino Gewinnspiel!


Muttertag

Am 10. Mai ist Muttertag! Sufino hat für euch einige Basteltipps und Muttertagsgedichte vorbereitet.

Muttertag: Basteln

kurze Muttertagsgedichte


Kinderfilme im Kino

Aktuelle Kinderfilme im Kino

Du willst wissen, welche Kinderfilme wirklich sehenswert sind? Kinofilme für Kinder


Veranstaltungen für Kinder und Familien

17. April 2015

Stuttgart: Neu! Figurentheater im Jungen Schloss in Stuttgart

Am 25. April feiert das Junge Schloss eine ganz besondere Premiere:...


14. April 2015

Frankfurt am Main: "Bienchen summ’ herum!"

Flugstart der Museumsbienen auf dem Dach des MMK 1 Museum für Moderne...


11. April 2015

NRW: Vom Fotolabor bis zur Spieleprogrammierung - Retro trifft Digital

Spannende Extra-Workshops zum Ferienprogrammjubiläum der sk stiftung...


Sufino bei Facebook

Für Eltern, die informiert bleiben wollen:

Folge Sufino.de bei Facebook
Folge Sufino.de bei Twitter

Sufino.de weiterempfehlen

Werbung